Seit über 30 Jahren Ihr Gesundheitsdienstleister im Oberledingerland
 

Hygiene- und Besuchsregeln in unseren Einrichtungen

Besuchsregeln & Gesundheitsschutz

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der schwaknenden Fallzahlen der Covid-19-Erkrankungen  passen wir unsere Besuchskonzepte zum Schutz unserer Bewohner*innen regelmäßig der aktuellen Lage an.

Individuelle einrichtungsbezogene Maßnahmen, wie bspw. den Ablauf eines Schnelltests oder die Dauer der Besuchszeit entnehmen Sie bitte dem aktuellen Besuchskonzept des Hauses oder fragen Sie gern unsere Mitarbeiter*innen vorab.

Grundsätzlich gilt:

  • Besuche sollten nur von einer Person erfolgen. Bei mehreren Besuchern können wir die Abstandsregelung in den Zimmern nicht einhalten.
  • Ihren geplanten Besuch kündigen Sie bitte vorher telefonisch bei uns an und vereinbaren einen Termin.
  • Melden Sie sich bitte bei unseren Mitarbeitern, wenn Sie unsere Einrichtung betreten.
  • Der Zugang zu der Einrichtung erfolgt über den Haupteingang.
  • Wir führen Schnelltests durch. Die Details erläutert Ihnen das Fachpersonal der Einrichtung. 
  • Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes (grundsätzlich für Besucher FFP2-Maske) ist Pflicht.
  • Bitte denken Sie auch an die regelmäßige Händedesinfektion. Dafür stehen Desinfektionsspender zur Verfügung.
  • Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,50 m zu allen Personen in der Einrichtung ein.
  • Niesen und husten Sie in die Armbeuge (nicht in die Hand) und wenden Sie sich dabei von Menschen ab.
  • Um unsere Bewohner*innen zu schützen, müssen sich alle Besucher registrieren (über die LUCA-App oder die Corona Warnapp) und Angaben zu den folgenden Punkten machen:
  • Name der/des Besuchers/in und deren Kontaktdaten, besuchte*r Heimbewohner*in
  • Abfrage zu folgenden Punkten: Fieber (>37,8°C, oral), Husten, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Schnupfen
  • Weitere Symptome: Halsschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Konjunktivitis, Hautausschlag, Apathie, Somnolenz

Wir empfehlen auch außerhalb unserer Einrichtung den Abstand einzuhalten, Schutzmasken zu tragen, regelmäßig die Hände gründlich zu waschen sowie alle Räume zu lüften.

Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Bewohner*innen stehen für uns an oberster Stelle. Unsere Mitarbeiter*innen sind geschult, besonders auf die Hygiene zu achten, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Silke und Kathrin Pahl

 
 
 
 
Anrufen
Info